Familienbesuche der Vergleichsfamilien sind gestartet

Wir freuen uns, dass die ersten Familien mit Zwillingen ohne das Down Syndrom inzwischen von unseren Mitarbeiterinnen Katarzyna Chwiedacz und Christine Schuck (mit Unterstützung von Sarah Jerusalem) besucht werden konnten. Aufbauend auf den verschickten Fragebögen sind wir besonders gespannt darauf, nun Ihre ganze Familie im persönlichen Kontakt näher kennenzulernen. Wir hoffen, mithilfe einiger spielerischer Aufgaben mit den Kindern und Interviews mit den Eltern einen möglichst ganzheitlichen Eindruck Ihrer Familie und die Sichtweisen und Meinungen möglichst aller Familienmitglieder erhalten zu können.

Wir bedanken uns herzlich bei allen teilnehmenden Familien für die bisherige Unterstützung bei der Beantwortung der umfangreichen Fragebögen und freuen uns, Sie schon bald persönlich kennenzulernen. Vielen Dank für Ihre Bereitschaft, unser Projektvorhaben zu unterstützen.

Falls Fragen diesbezüglich offen geblieben sind, können Sie sich gerne bei uns melden. Direkte Ansprechpartnerinnen rund um die Familienbesuche sind Frau Katarzyna Chwiedacz  (Tel.: 0681 302 3764; Email: k.chwiedacz@mx.uni-saarland.de) und Frau Christine Schuck (Tel: 0681 302 3764, Email: christine.schuck@uni-saarland.de). Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

Zurück